Christoph Lotz, Fachanwalt für Verkehrsrecht
Kanzlei Böhmer & Lotz, Rechtsanwälte

Verkehrsunfall, was tun?

Das erste Gebot: Anhalten, helfen und Polizei rufen!

Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, kann Führerschein und Versicherungsschutz kosten. Halten Sie deshalb an, bleiben Sie am Unfallort. Nur in Notfällen, z. B. bei der Fahrt eines Schwerverletzten zum Krankenhaus, gelten mehr…

Verkehrsunfall = Kommunikation! Personalien beim Verkehrsunfall sichern.

Zweites Gebot:

Personalien beim Verkehrsunfall austauschen!

Soweit Sie beim Verkehrsunfall die Polizei nicht hinzuziehen – notieren Sie die wichtigsten Daten der anderen Unfallbeteiligten

● Name,

● Anschrift,

● Versicherung,

● Versicherungsnummer und mehr…

Verkehrsunfall = Beweisfall!

3. Der Beweisfall – Sichern Sie Beweismittel

Unfallspuren sind Beweismittel. Deshalb dürfen sie nicht beseitigt werden, ehe die notwendigen Feststellungen getroffen sind, Verstöße können mit einer Geldbuße belegt werden; möglicherweise machen Sie sich sogar strafbar! mehr…

Verkehrsunfall = Versicherungsfall?

5. Der Versicherungsfall

Was Sie der Versicherung melden müssen:

Ihr Versicherungsvertrag verpflichtet Sie, Unfallschäden innerhalb einer Woche zu melden, auch wenn Sie keine Schuld tragen. Bei Todesfällen ist sogar eine gesonderte Meldung innerhalb 48 Stunden notwendig. Es empfiehlt sich,  mehr…

Verkehrsunfall = Anwaltsfall! Frag einen Anwalt-

6. Der Anwaltsfall:

Brauchen Sie einen Rechtsanwalt?

Wenn Sie bereits überlegen, ob Sie einen Rechtsanwalt brauchen, dann brauchen Sie ihn auch! Wir vertreten Sie gegenüber der Haftpflichtversicherung des Unfallgegners, die häufig gegenüber anwaltlich nicht vertretenden Geschädigten die Regulierung ganz oder teilweise ablehnt. Wir bewahren Sie davor, mehr…

Verkehrsunfall = Schadensfall.

7. Der Schadensfall:

Wird mein Schaden voll ersetzt und in welcher Höhe?

Lesen Sie hierzu unter dem Menuepunkt “Guter Rat“.

Bild: © Bujack-Fotolia.com